Veranstaltungen

Die neuen Beratungsprotokolle der Banken und Sparkassen für den Kapitalanleger • Kapitalanlagen unter der Berücksichtigung von Kosten, Steuern und Renditen • Vermeintlich sichere Geldanlagen in Zeiten der Finanzmarktkrise
02.02.2010

Dienstag, 02.02.2010

09:45 Uhr

Die neuen Beratungsprotokolle der Banken und Sparkassen für den Kapitalanleger

Seit dem 1.1.2010 ist der Anlageberater verpflichtet, das Beratungsgespräch in der Anlageberatung mit dem Kunden umfangreich zu protokollieren. Es werden die Rechte und Pflichten vorgestellt, die sich aus dieser neuen Regelung sowohl für den Anlageberater als auch für den Kunden ergeben. Als Ergänzung wird das Produktinformationsblatt des Verbraucherschutzministeriums vorgestellt, um kommende Entwicklungen im Verbraucherschutz kennen zu lernen.

Prof. Heinrich Bockholt / Institut für Finanzwirtschaft

10:00 Uhr

Kapitalanlagen unter der Berücksichtigung von Kosten, Steuern und Renditen

Die Renditeberechnungen von Kapitalanlageprodukten sind sehr häufig wenig kundenorientiert, da weder alle Kosten noch die Steuern berücksichtigt werden. Der Ertrag folgender Produkte wird jeweilig anders besteuert:

  • die einmalige Auszahlung aus einer alten oder neuen Kapitallebensversicherung
  • die Rente aus einer privaten Rentenversicherung
  • die Auszahlung aus einer Riesterrente und die laufende Riesterrente
  • die nachgelagerte Besteuerung aus Wohnriester
  • die bAV-Renten getrennt nach den Einkünften aus nichtselbstständiger Arbeit oder nach sonstigen Einkünften
  • die Zinsen aus Rentenpapieren, Sparbüchern, Schatzbriefen usw.
  • die Erträge aus Aktien bzw. Aktieninvestmentfonds - der getrennte Zugriff der Abgeltungsteuer nach Dividende und Spekulationsgewinn
  • die Mieterträge aus Immobilien
  • offene oder geschlossene Fonds.

Es ist nach Ansicht des Referenten nur noch eine Frage der Zeit, wann die steuerlichen Aspekte einer Kapitalanlage zur standardisierten Beratung gehören.

Da jedes Produkt mit einem Fallbeispiel vorgestellt werden soll, wird empfohlen, einen PC mit Finanzanalyseprogrammen oder einen programmierten Taschenrechner mitzubringen.

Prof. Heinrich Bockholt / Institut für Finanzwirtschaft

11:15 Uhr

Kaffeepause

11:30 Uhr

Kapitalanlagen unter der Berücksichtigung von Kosten, Steuern und Renditen

Fortsetzung

Prof. Heinrich Bockholt / Institut für Finanzwirtschaft

12:30 Uhr

Mittagessen

13:45 Uhr

Vermeintlich sichere Geldanlagen in Zeiten der Finanzmarktkrise

Der Referent widmet sich im ersten Teil der Rolle des Staates, der Notenbanken und der Geschäftsbanken als Ursachen der Finanzmarktkrise ein und unterzieht:
  • Kreditverbriefungen und
  • Kreditversicherungen

als innovative Produkte der Hexenküche einer kritischen Betrachtung.

WGZ-TeilGarant-Zertifikat - Kurzanalyse eines konkreten WGZ-Angebots vom 29.01.2010

Ferner geht er auf die Folgen der Finanzkrise und Ihren Auswirkungen auf:
  • Banken,
  • Versicherungen und
  • die reale Wirtschaft
ein.

Gunter Hintermayer / VFG-GmbH

15:15 Uhr

Kaffeepause

15:30 Uhr

Vermeintlich sichere Geldanlagen in Zeiten der Finanzmarktkrise

Im zweiten Teil beantwortet der Referent die Frage "Deflation, Inflation, folgt der Staatsbankrott?" und informiert über "Anlageberatung in Zeiten, die von Unsicherheit und Angst vor Geldentwertung geprägt ist". Themen sind u. a.:
  • Wie sicher sind die Einlagensicherungsfonds der Privat- und Genossenschaftsbanken sowie der Sparkassen?
  • Sind Bundeswertpapiere ein sicherer Hafen?
  • Welche Rollen können Aktien und Investmentfonds in einer aktuellen Anlageempfehlung spielen?
  • Unternehmensanleihen - eine sinnvolle Anlageklasse?
  • Welche Vor- und Nachteile beinhalten Investitionen in Sachwerte wie Immobilien, Gold und geschlossene Beteiligungen?
  • Finanzplanung - wichtiger denn je.
  • Das Geschäft mit der Inflationsangst.
Es werden konkrete Anlage- und Produktempfehlungen erörtert.

Gunter Hintermayer / VFG-GmbH

Ihre Experten

Veranstaltungsort

Tagungsrestaurant Cosmopolitan
Im Hauptbahnhof 1
60329 Frankfurt
Tel.: 069-273950
Kontakt
Wie können wir Ihnen helfen? Senden Sie uns eine Nachricht.
Ihre Daten sind uns sehr wichtig. Diese werden daher ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet. Einer Verwendung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Erforderliche Cookies helfen, die Website nutzbar zu machen. Über sie wird der Zugriff auf sichere Bereiche der Website, die Warenkorb-Funktion sowie die Speicherung Ihrer Cookiepräferenzen ermöglicht. Ohne diese Cookies kann die Website nicht richtig funktionieren. Darüber hinaus setzen wir Statistik-Cookies (Google Analytics mit Anonymisierungsfunktion) ein, die uns als Webseitenbetreiber zu verstehen helfen, wie Besucher mit der Website interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und weitergeleitet werden.

✓ Nur erforderliche Cookies akzeptieren Mehr Informationen ✓ Alle Cookies akzeptieren