Veranstaltungen

Rechtssichere Verträge = sicherer Honoraranspruch
08.10.2015

Wir laden Sie herzlich am 08.10.20145 um 10:15 Uhr zum 21. AFP-Akademietag in das Tagungsrestaurant Cosmopolitan, Im Hauptbahnhof 1, nach Frankfurt /M. ein. Schwerpunktmäßig widmen wir uns rechtssicheren Verträgen:

Donnerstag, 08.10.2015

10:15 Uhr

Wie sieht mein zukünftiges Geschäftsmodell aus?

Vermittler und Berater werden zunehmend durch die neue Welt des Fintech und RoboAdvisor ersetzt - und suchen ihre strategische Ausrichtung

Immer mehr Vermittler planen, auch Honorarberatung anzubieten. Ist „Honorarvermittlung“ die Lösung für schwindende Courtagen? Vermittlung wird immer weiter automatisiert. Beratung erfordert nach wie vor Fachwissen und Empathie, um die Themen und Wünsche des Kunden richtig zu verstehen. Professionelles Agieren am Markt erfordert auch starke Partner.

Weiterer Referent: Thomas Teske

Elgin Gorissen-van Hoek / ö.b.u.v. Sachverständige für Private Baufinanzierung

11:00 Uhr

Rechtssichere Verträge = sicherer Honoraranspruch

Konzeption von rechtlich einwandfreien Honorarverträgen für Vermittler und Honorarberater

Herr Rechtsanwalt Haase ist auf Vertragsgestaltung und Vertragsverwaltung spezialisiert. Er informiert über das geplante Konzept des BFP für seine Mitglieder zu rechtssicheren Verträgen für honorarbasierte Leistungen in der Finanzberatung und –vermittlung. Wir starten mit einem Honorarvertrag für Finanzanlagenvermittler gemäß §34f GewO und Honorar-Finanzanlagenberater gemäß §34h GewO. Sobald die neue Rechtslage in der Immobilienkreditvermittlung und Beratung klar ist, wird hierzu ebenfalls ein Vertrag ausgearbeitet. Rechtsanwalt Haase erläutert die Gestaltungsmöglichkeiten anhand eines Vertragsentwurfes für die Finanzanlagenberatung und sensibilisiert hinsichtlich der Verhaltensregeln im Umgang mit diesen Vertragsvorlagen, die gegenwärtig und zukünftig zu beachten sind, um Honoraransprüche bestmöglich abzusichern.

  • Erläuterung, welche Vertragsvorlagen der Bundesverband seinen Mitgliedern anbieten wird
  • Grundsätze des Umgangs mit den Vertragsvorlagen, insbesondere:
  • richtiges Vervollständigen der Verträge,
  • Vereinbarung besonderer Bestimmungen,
  • Management der Verträge und der Vertragsvorlagen,
  • Mögliche rechtliche Auswirkungen eigener Vertragsänderungen
  • Verbesserung der Durchsetzbarkeit vertraglicher Ansprüche durch entsprechende Dokumentation
  • Haustürgeschäft inkl. ordnungsgemäßer Widerrufsbelehrung
  • Fernabsatzverträge inkl. ordnungsgemäßer Widerrufsbelehrung

Anschließend Diskussion

Stephan Haase / Kanzlei Steinkrüger Stingl & Partner

13:00 Uhr

Gemeinsames Mittagessen

14:00 Uhr

Die Welt der Online-Vergleichsportale - mehr Schein als Sein?

Eine kritische Analyse am Beispiel eines Beratungsprozesses zum Thema Berufsunfähigkeitsabsicherung

Wir stellen uns dabei die Frage, ob ein Verbraucher über das Internet wirklich die fundierte Information bekommen kann, um eine bedarfsgerechte Absicherung für sich zu bekommen? Oder geht es hier eher um den schnellen Abschluss oder um Adressbrokering?

Gerade bei sehr komplexen Beratungsthemen, wie z.B. die Berufsunfähigkeitsabsicherung, ist eine persönliche und individuelle Beratung unerlässlich.

"Drum prüfe, wer sich online versichert"

Anschließend Erfahrungsaustausch und Diskussion

Weiterer Referent: Jürgen Dries

Thomas Simoneit / Versicherungs- & Finanzmakler

Ihre Experten

Veranstaltungsort

Tagungsrestaurant Cosmopolitan
Im Hauptbahnhof 1
60329 Frankfurt
Tel.: 069-273950

Anmeldung

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht mehr möglich.

Kontakt
Wie können wir Ihnen helfen? Senden Sie uns eine Nachricht.
Ihre Daten sind uns sehr wichtig. Diese werden daher ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet. Einer Verwendung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Erforderliche Cookies helfen, die Website nutzbar zu machen. Über sie wird der Zugriff auf sichere Bereiche der Website, die Warenkorb-Funktion sowie die Speicherung Ihrer Cookiepräferenzen ermöglicht. Ohne diese Cookies kann die Website nicht richtig funktionieren. Darüber hinaus setzen wir Statistik-Cookies (Google Analytics mit Anonymisierungsfunktion) ein, die uns als Webseitenbetreiber zu verstehen helfen, wie Besucher mit der Website interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und weitergeleitet werden.

✓ Nur erforderliche Cookies akzeptieren Mehr Informationen ✓ Alle Cookies akzeptieren