Altersvorsorge
Pflegeversicherung? Notwendig?

27.02.2012, der Artikel wurde veröffentlich durch: Bruno Steiner
Ein Problem, das gerne verdrängt wird, aber jeden zu jeder Zeit treffen kann. Junge und ältere Menschen denken noch nicht unbedingt an Pflegebedürftigkeit. Doch Jeder jeden Alters kann durch Unfall oder Krankheit zum Pflegefall werden. Der Begriff ist in 2 Sätzen enthalten:
Die Versorgungslücke, das heißt der Fehlbetrag von Kosten zur staatlichen Leistung muss geschlossen werden im Allgemeinen durch: vorhandene liquide Mittel (Sparguthaben) des Versicherten die Einkünfte aus der gesetzlichen und privaten Rente, Mieteinnahmen, Zinsen etc...
gesamt:   69,16 €   Mann 40 44,00 € Frau 40 77,06 €   121,06 € Jahresbeitrag gesamt 1.452,67 € rot=Empfehlung, grün=Wunsch Hilfe zur Selbsthilfe: Pflegetagegeld-Bedarfsrechner Sie können gern unseren neuen Pflegetagegeld-Bedarfsrechner zur Ermittlung der Versorgungslücke und des Bedarfs nutzen...
Der Begriff ist in weiteren 2 Sätzen enthalten.

Weiterlesen ...

Ruhestandsplanung
Wohlstand oder Versorgungslücke im Alter

07.04.2010, der Artikel wurde veröffentlich durch: Bruno Steiner
Ruhestandsplanung: Wunsch: Der Ruhestand soll in 35 Jahren im Alter von 65 Jahren beginnen. Die Kaufkraft im Ruhestand soll dem heutigen Nettoeinkommen bzw. mtl. Einnahmen von 2.000,00 € entsprechen. Bei einer Teuerungsrate von 3,00% benötigen man dann 5.627,72 € an mtl. Einnahmen. Aus der gesetzlichen Rentenversicherung sowie einem bestehenden Sparvertrag (VL p.m. 40 €) rechnet Herr Sparsam zukünftig bereits mit 1.809,00 € an mtl. Einnahmen. Somit verbleibt eine Versorgungslücke von mtl. 3.818,72 € zum Alter 65, die durch eine Rentenzahlung ausgeglichen werden muss. Diese mtl. Einnahme soll dann für weitere 31 Jahre (bis Alter 96) zur Verfügung stehen. Anschließend sollen noch 0,00 € an Restkapital verbleiben. Daraus ergibt sich dann ein erforderliches Leibrentenkapital zu Beginn der Leibrentenphase von 733.886,92 € bei 5,00% Anlagezins. Aufgrund der nicht stehen bleibenden Kostensteigerungen auch als Rentner ist eine dynamische Einnahmensteigerung ab Ruhestandsbeginn von 3,00% für jedes Jahr gewünscht. Daraus folgt: Das erforderliche Vermögen zu Beginn der Rentenphase beträgt 1.056.822,25 € bei 5,00% Anlagezins unter der Annahme, dass keine Steuern auf die Einkünfte fällig werden. Aus anderen Quellen stehen noch 20.000,00 € Barkapital zum Alter 65 zur Verfügung. Das aufzubauende Vermögen beträgt demnach noch 1.036.822,25 €. Die theoretisch erforderliche Einmalanlage per heute beträgt 187.965,80 € bei 5,00% Anlagezins. Annahme: Steuerpflichtiger Anteil am Ertrag 0,00%; Grenzsteuersatz 0,00%; Sparer-Pauschbetrag 0,00 €. Die erforderliche, gleichbleibende Sparrate ab heute beträgt dann mtl. 931,39 € bei 5,00% Anlagezins. Wird die anfängliche Sparrate jährlich um 5% erhöht, beträgt diese ab heute 457,52 € bei 5,00% Anlagezins unter der Annahme eines steuerpflichtigen Anteils am Ertrag von 0,00%. Der Begriff ist in 4 Sätzen enthalten:
Somit verbleibt eine Versorgungslücke von mtl...
Ergebniszusammenfassung der Ruhestandsplanung für Herrn Sparsam 1. Versorgungslücke unter Berücksichtigung der Inflation Durch die Inflation verliert Ihr Geld an Wert...
aus anderen Versorgungsquellen ca. 1.809,00 € vorhanden sind, reduziert sich die Versorgungslücke auf 3.818,72 €...
Wichtiger Hinweis zur Rentendynamik in der Leibrentenphase gem. Punkt 3 Die angenommene Rentendynamik von 3,00%, erhöht in der Leibrentenphase ausschließlich die Leibrente, die ab Alter 65 zum Ausgleich der Versorgungslücke in Höhe von 3.818,72 € ermittelt wurde...
Der Begriff ist in weiteren 4 Sätzen enthalten.

Weiterlesen ...

Berufsunfähigkeit
Der Wert Ihrer Arbeitskraft – Ihre Existenzgrundlage

23.03.2010, der Artikel wurde veröffentlich durch: Jürgen Dries
Bei vielen Menschen besteht der größte Teil des Gesamtvermögens gerade am Anfang ihres Berufslebens aus ihrer Arbeitskraft, dem Humankapital. Dabei ist das Humankapital im engeren Sinne der heutige Wert des zukünftigen Arbeitseinkommens. Sind die Einnahmen größer als die Kosten, kann der Akademiker noch Rücklagen bilden, um einmal ausreichend Liquidität aufzubauen, um kurzfristige Ziele zu erreichen. Kosten sind sehr schnell aufgebaut, zumal in einer Welt, in der Kredite sehr einfach zu haben sind. Was passiert aber, wenn plötzlich durch einen Unfall, einer Krankheit oder eines Kräfteverfalls das berufliche Einkommen ausfällt? Sind die Kosten für diesen Fall nicht so leicht zu reduzieren und fehlen die finanziellen Rücklagen, rutscht man leicht in finanzielle Schieflage. Wer sich da auf die gesetzlichen Leistungen verlässt, kann böse Überraschungen erleben. Der Begriff ist in 3 Sätzen enthalten:
Von daher ist die Versorgungslücke für diesen Personenkreis größer geworden...
Wie Sie der nebenstehenden Grafik entnehmen können, ist die Versorgungslücke in beiden genannten Beispielen erheblich...
Diese Versorgungslücke kann nur durch eine private Berufsunfähigkeitsabsicherung geschlossen werden...
Der Begriff ist in weiteren 3 Sätzen enthalten.

Weiterlesen ...

Wann sprechen wir darüber?
Altersvorsorge für Frauen

11.08.2009, der Artikel wurde veröffentlich durch: Bruno Steiner
Drei Viertel der heute 30 bis 55-jährigen Frauen werden im Alter nicht das Einkommen haben, das ihrem Bedarf entspricht. Die Ergebnisse von wissenschaftlichen Untersuchungen zeigen, dass bei Frauen die Lücke zwischen Bedarf und Wirklichkeit noch größer ist als bei Männern." Der Begriff ist in einem Satz enthalten:
Gemessen an ihren Erwartungen müsse immerhin fast ein Viertel der Frauen mit Versorgungslücken von durchschnittlich rund 1000 Euro rechnen...
Der Begriff ist in einem weiteren Satz enthalten.

Weiterlesen ...

Wohlstand oder Versorgungslücke
„Riester-Renten“-Vorsorge mit Investmentfonds

10.08.2009, der Artikel wurde veröffentlich durch: Bruno Steiner
Wohlstand oder Versorgungslücke? Das Thema Rente geht alle an. Jeder muss sich heute Gedanken darüber machen, wie er seinen Lebensstandard nach dem Berufsleben sichert. Fest steht: Allein mit der gesetzlichen Rente geht es nicht. Immer weniger Arbeitnehmer müssen immer mehr Rentner finanzieren. Das Ergebnis: Die Rentenbeiträge werden steigen, das Rentenniveau wird in Zukunft sinken. Die Versorgungslücke droht. Der Begriff ist in 2 Sätzen enthalten:
Wohlstand oder Versorgungslücke...
Die Versorgungslücke droht...
Der Begriff ist in weiteren 2 Sätzen enthalten.

Weiterlesen ...

Kontakt
Wie können wir Ihnen helfen? Senden Sie uns eine Nachricht.
Ihre Daten sind uns sehr wichtig. Diese werden daher ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet. Einer Verwendung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. O.K.